Unterstützung für ein Zentrum für Waisenkinder

Tiruchirapalli, liebevoll Trichy ist eine Stadt im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu. Am Ufer des Kaveri-Flusses gelegen. Hier entsteht ein Zentrum für Waisenkinder.

Projektregion Trichy, Indien asia-a
Projekttitel HANSA-NIWAS – Unterstützung eines Zentrums
Projektlaufzeit 2012

In Trichy/Indien unterstützt die Stiftung ein Zentrum für Waisenkinder, das von dem Unternehmer Hans-Martin Schempp – MMD Makro-Medien-Dienst – errichtet wurde. NIWAS bedeutet Haus und HANSA NIWAS ist ein Haus und Heim für die Kinder Indiens, die Ärmsten der Armen, und hilft insbesondere denen, die sonst keine Chance auf eine lebenswerte Zukunft haben.

Im Zentrum finden über 300 Kinder ein neues Zuhause. Liebe und Anerkennung spielen im Haus eine bedeutende Rolle und sind ein wichtiger Bestandteil in der Erziehung der Kinder. Nur durch Bildung ist ihnen ein Entkommen aus dem Teufelskreis der Armut und der Perspektivlosigkeit möglich.

Die Kinder werden in ihren Talenten gefördert und lernen parallel Verantwortung für sich und Andere zu übernehmen.

Zusätzlich erhalten bis zu 700 Kinder aus der Kaste der Unberührbaren (stark diskriminierte Gesellschaftsschicht in Indien) gemeinsam mit den Heimkindern die Möglichkeit, zur Schule zu gehen und später somit einen Beruf erlernen zu können.