Auf dem Weg in eine menschenwürdige Zukunft: Fruchtsaftproduktion und -laden in Baraka seit einigen Tagen in Betrieb

Hier nehmen die Frauen den Betrieb der Fruchtsaftherstellung und des Verkaufs an ihrem ersten Arbeitstag auf.

Durch ein selbstständiges Einkommen ermöglichen sich die Betreiberinnen von einer Fruchtsaftproduktion und der einkommensfördernden Aktivität ein menschenwürdigeres Leben. Doch auch in Anbetracht der UN-Nachhaltigkeitsziele wird hier volle Arbeit geleistet, denn die Ausbildung und der Betrieb verwirklichen gleich fünf Global Goals.

Seit einigen Tagen verkaufen die Frauen Fruchtsäfte aus eigener Herstellung – und seit einigen Tagen heißt es für sie und ihre Familien auch: vorbei mit extremer Armut, Hunger, mangelnder Gesundheit, fehlender Bildung und Unterstützung von Chancengleichheit. Mit ihrem eigenen Einkommen stehen die Verkäuferinnen, die vor dem Betriebsstart eine qualifizierte Ausbildung erhalten hatten, nun unabhängig im Leben dar. Sie können nun selbst ihre Familien ernähren und für die Behandlungskosten ihre Kinder selbst aufkommen.

Der Fruchtsaftverkauf ist mithilfe einer Hauptspenderin initiiert worden und stellt eine der nachhaltigen Hilfen zur Selbsthilfe dar. Durch bessere Lebensumstände, wie sie etwa durch einkommensfördernde Maßnahmen verwirklicht werden können, haben auch Kinder und Jugendliche langfristige Vorteile davon. Durch ein tragfähiges Einkommen für die ganze Familie erhalten sie Zugang zu besseren Bildungschancen, was ihnen die Chance auf eine Ausbildung oder ein Studium gibt und ein Leben in besseren Verhältnissen garantiert. Auf diese Weise wird der Armut ein Ende gesetzt.



Helfen Sie den Menschen in Baraka. Werden Sie Teil eines einzigartigen Pilotprojektes!

Spendendaten:

You Stiftung – Bildung für Kinder in Not

Commerzbank Düsseldorf
IBAN: DE 72 300 400 00 0 34 80 100 00
BIC: COBADEFFXXX

Verwendungszweck: Baraka