Afrika

Seit mehr als 20 Jahren engagieren wir uns in Afrika. Über 100 Projekte konnten wir bisher realisieren.

Der Schwerpunkt liegt auf 
Bildung und Berufsausbildung für Kinder und Jugendliche. Die Errichtung von Schulen, Häusern, Straßenkinderzentren, Waisenhäusern sowie medizinischen Einrichtungen. Wir bauen und renovieren sanitäre Anlagen und verbessern den Zugang zu Wasser.

5 solarbetriebene Brunnen in Matam konnten fertiggestellt werden – das Projekt „Drill for Wellbeing“

Wasser in einem Haushalt bedeutet Lebensqualität und Wohlergehen. Es spielt eine entscheidende Rolle für Hygiene, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung.

  mehr erfahren

Auch der Aufbau der neuen Schule konnte fertiggestellt werden

Ein weiterer Meilenstein für Burkina Faso und Mali

Das Projekt „Bildung und Berufsausbildung für den Sahel“ ist ein Programm zur Verbesserung der Qualität der allgemeinen und beruflichen Bildung, des Sports und zum Aufbau kultureller Kapazitäten in Burkina Faso und Mali. Die YOU Stiftung verfolgt in den ländlichen Regionen Burkina Fasos und Malis das Ziel, die Lebensbedingungen extrem armer Menschen, die von Krisen und Konflikten betroffen sind, zu verbessern, um Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

  mehr erfahren

Projekt „Ein Ei am Tag – Ernährungssicherheit für Afrika“

 

Die Sache mit dem Ei… und der Kampf gegen Unterernährung

Neben dem wertvollsten Eiweiß finden sich im Ei ebenso ungesättigte Fettsäuren und Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Mangan, Eisen, Kupfer, Zink, Phosphor, Selen, Schwefel und Jod. Das Ei enthält zudem Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K, Vitamin B2, Nicotinamid, Pantothensäure, Vitamin B6 und Folsäure. Ein Ei deckt zudem etwa 35% des täglichen Vitamin B12-Bedarfs des Menschen und beim gekochten Ei wird das Biotin, auch Vitamin B7 genannt, verfügbar, das für gesunde Haare, Haut, Stoffwechsel und Nerven notwendig ist. Nur Vitamin C fehlt dem Ei zur absoluten Perfektion, es ist aber allemal das natürlichste, unverarbeitetste Nahrungsmittel…

  mehr erfahren

Einsatz gegen die COVID-19 Folgen im Senegal

Unsere Gründerin Ute Ohoven konnte das erste T-Shirt für das Senegal Team anprobieren.

Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ Senegal starten wir ein Projekt zur Bekämpfung der gesundheitlichen und sozialen Folgen von COVID-19 im Senegal.

Es begünstigt sehr stark von der COVID-19-Pandemie betroffene, ärmste Familien, um die Ernährungssicherheit und einen Wiedereinstieg in eine Tätigkeit zu fördern. Die YOU Stiftung leistet Aufklärungsmaßnahmen, wie u.a. die Erstellung und Verbreitung von Videobotschaften, Präventionsarbeit, oder direkte Unterstützung von Betroffenen in Form von Versorgung durch mobile Gesundheitsteams. Einzelmaßnahmen ganz unterschiedlicher Art, in ländlichen Bereichen z.B. Verteilung von Saatgut und Setzlingen, um die Selbstversorgung zu ermöglichen, werden ergriffen. Schnelles und unbürokratisches Handeln im Sinne der Betroffenen ist nun gefragt. Die YOU Stiftung leistet dazu ihren Beitrag.

Der Tanzunterricht in Baraka hat begonnen!

Kinder benötigen in ihren prägenden ersten Lebensjahren im besonderen Maß ausreichend Bewegung. Tanzen bietet ihnen nicht nur die Möglichkeit, ihre Ausdauer zu steigern, sondern fördert zudem mit rhythmischen Bewegungen sowohl die Beweglichkeit als auch Koordinationsfähigkeit.

Die jungen Bewohner des Liberté VI Stadtteil in der Region Dakar, Senegal erhalten dank des ehrenamtlichen und unglaublichen Engagements von Frau Martina Dähn aus Deutschland einen regelmäßig stattfindenden Tanzunterricht.

  mehr erfahren