Afrika

Seit mehr als 20 Jahren engagieren wir uns in Afrika. Über 100 Projekte konnten wir bisher realisieren.

Der Schwerpunkt liegt auf 
Bildung und Berufsausbildung für Kinder und Jugendliche. Die Errichtung von Schulen, Häusern, Straßenkinderzentren, Waisenhäusern sowie medizinischen Einrichtungen. Wir bauen und renovieren sanitäre Anlagen und verbessern den Zugang zu Wasser.

Weihnachtsspende für Burkina Faso mit dem Medienhaus Bauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 2001 setzt sich das Medienhaus Bauer, mit seinen sechs Zeitungsausgaben für die Arbeit der YOU Stiftung ein. In diesem Jahr widmet die Redaktion dem afrikanischen Burkina Faso eine eigene Themenreihe bis Weihnachten.

|Download des vollständigen Artikel “Wer Zukunft hat, der will bleiben

Weihnachten 2018: Sozialunternehmer unterstützen

Schenken Sie mit Ihrer Spende eine menschenwürdige und nachhaltige Zukunft. Indem Sie als Unternehmer ein Start-up fördern, ermöglichen Sie 2-3 Frauen die Gründung eines Kleinstunternehmens in einem afrikanischen Land.

  mehr erfahren

Besuch bei Ramata im Senegal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein fester Bestandteil quasi jeder Reise in den Senegal ist der Besuch bei Ramata. Das Mädchen lebt mit seinen Adoptiveltern in einer ländlichen Region und besucht die eigens ins Leben gerufene Schule. Hier werden Kinder gefördert, die in der Regelschule nicht gut aufgehoben wären.   mehr erfahren

Baraka – Wir sind im Bau!

Zu weiteren Besichtigungen reisten Ute-Henriette Ohoven und ihre Tochter Claudia Jerger in den Senegal, um den Fortschritt des Projektes Baraka – Vom Slum zum modernen Stadtteil zu dokumentieren. “Ich habe gedacht ich sehe eine Fata Morgana. Der Baufortschritt ist enorm, Baraka ist nicht mehr wiederzuerkennen und meine Gefühle haben mich überwältigt,” beschreibt Ute-Henriette Ohoven ihren ersten Eindruck. Seit 24 Jahren hat sie auf diesen Moment gewartet.   mehr erfahren

Südsudan: 2,2 Millionen Kinder nicht in der Schule

Mindestens 2,2 Millionen Kinder im Südsudan haben keinen Zugang zu Bildung – das ist weltweit die höchste Quote von Kindern, die nicht zur Schule gehen, heißt es in einem Bericht der UNESCO. Die vielen Jahre des Konflikts, der Vertreibung und des wirtschaftlichen Zusammenbruchs haben ihre grausamen Spuren hinterlassen. Die Kinder wachsen unter katastrophalen Lebensumständen auf, eine ganze Generation wird ihrer Zukunft beraubt.    mehr erfahren