20. JUNI: Weltflüchtlingstag

weltflüchtlingstag
Über 65 Millionen Menschen sind auf der Flucht – dies ist der höchste registrierte Stand seit dem Zweiten Weltkrieg, überall spielen sich humanitäre Katastrophen ab.    mehr erfahren

Senegal: Launch der Gesundheitsapp BISA

Die Unterschrift besiegelt den Vertrag: Damit hat sich der Minister für Gesundheit des Senegals, Abdoulaye Diouf Sarr, zur Unterstützung der Gesundheitsapp BISA verpflichtet. Sie soll landesweit die Lücke schließen, die in der medizinischen Versorgung der senegalesischen Bevölkerung besteht.   mehr erfahren

Tote nach Monsun in Bangladesch

Fotos: Morning Star

Nach starken Regenfällen in Nepal, Indien und Bangladesch hat es Dutzende Tote gegeben, Zehntausende mussten ihre Häuser verlassen. In den Flüchtlingslagern in Bangladesch sind nach ersten Schätzungen tausende Menschen obdachlos, mehrere wurden am Wochenende durch Blitzeinschläge getötet.   mehr erfahren

Kampagne Art4GlobalGoals in Mainz

Treffen Sie Leon Löwentraut bei der Vernissage von Art4GlobalGoals im Frankfurter Hof in Mainz am Donnerstag, 4. Juli um 19 Uhr.   mehr erfahren

Kinderehen verletzten Grundrechte

Kinderehe

Glückliche Kindheit: Jedes Kind verdient das Recht auf eine unbeschwerte Kindheit.

Neuen Studien des Kinderhilfswerks der UN zufolge gehen die Kinderehen weltweit leicht zurück. Trotz eines leicht positiven Trends, düfen die Anstrengungen nicht ausbleiben, Kinderehen zu verhindern. Denn es gibt auch weiterhin hunderte Millionen Menschen, die schon als Kind verheiratet wurden. Der Großteil davon sind Mädchen.   mehr erfahren

Albinismus in Malawi: Gefährlicher Aberglaube

Sie werden regelmäßig mit Hass und Aberglauben konfrontiert: Menschen mit Albinimus bezahlen ihr besonderes Aussehen in vielen Staaten Afrikas mit dem Leben. Noch immer herrschen weit verbreitete Vorurteile und Angst, die Gesellschaft ist in weiten Teilen nicht ausreichend aufgeklärt.    mehr erfahren