Wasser und Klimawandel

UN Weltwasserbericht der UNESCO

Die UNESCO hat den neuen Weltwasserbericht der Vereinten Nationen im März veröffentlicht: Nach deren Angaben führt der Klimawandel zu weniger Wasser und schlechterer Wasserqualität. In sämtlichen Lebensbereichen führt dies weltweit zu großen Herausforderungen. Der weltweite Wasserverbrauch hat sich in den vergangenen 100 Jahren versechsfacht. 2,2 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. In der heutigen Zeit, gerade jetzt, wo COVID-19 eigentlich strenge Hygienemaßnahmen erfordert, unvorstellbar!

Mehr Informationen auf der Internetseite der UNESCO