Verteilung der Spenden für Geflüchtete aus der Ukraine in Moldau 2022

Das Video zeigt die Menschen, denen durch Spenden ein Stück Würde und damit ein wenig Glück zurückgegeben werden konnte

Über 400.000 Menschen sind aus dem Kriegsgebiet der Ukraine in das bitterarme Land Moldau geflohen. Dank der Spendengelder von unseren Partnern und den YOU Unterstützern konnten Hilfstransporte in die moldauische Hauptstadt Chisinau von der YOU Stiftung ­– Bildung für Kinder in Not organisiert werden und dort Lebensmittel, Babynahrung, Windeln, Schulmaterial, Hygieneartikel, medizinische Produkte, mithilfe der Nationalen UNESCO Kommission Moldau kontrolliert verteilt werden, wie unser Video zeigt. Diese geglückte Hilfsaktion spornt uns an und wir werden weitere Aktionen in Richtung Moldau starten.

Wir möchten uns herzlichst für die schnelle, großzügige Unterstützung durch unsere Partner RTL Wir helfen Kindern e.V., Rotary Club Moers, Deutsche Postcode Lotterie und die zahlreichen Einzelspender bedanken. Danke, dass Sie an unserer Seite stehen! 

Kampagne Sailing#Art4GG – Worlds Oceans Day, 08. Juni 2022

Am diesjährigen WORLD OCEANS DAY, 08.06.2022, beginnt ein weiteres Event der Kampagne Sailing#Art4GlobalGoals im UNESCO Headquarter in Paris, um zu Aktivitäten zur Rettung der Ozeane aufzurufen.

United Nations World Oceans Day (unworldoceansday.org)

Bitte helfen Sie mit, die ukrainischen Geflüchteten in Moldau mit einer kompletten Notversorgung zu unterstützen!

Über 400.000 Geflüchtete, die vor dem Krieg, vor Bomben und Gewalt, aus der Ukraine geflohen sind, sind in der benachbarten Republik Moldau, auch das “Armenhaus” Europas” genannt, angekommen und suchen Schutz.

  mehr erfahren

Vielen herzlichen Dank an unsere SmartAid Spender!

Über die Spendenplattform SmartAid, die Spenden auf Grundlage der Blockchain-Technologie effizient und sicher macht, konnte für kleinere Spenden getestet werden!

Vielen Dank an unsere Spender, die SmartAid genutzt haben!

Die Spenden sind alle bei der YOU Stiftung – Bildung für Kinder in Not eingetroffen und konnten den Projekten zugeführt werden.   mehr erfahren