Spende für Moldawien

 

Wir haben mit Hilfe der Ora Kinderhilfe Sachspenden an das Tuberkulosezentrum in Chişinău (Moldawien) transportiert. Nach ihrem letzten Besuch in Moldawien hatte Ute-Henriette Ohoven mit Erschrecken festgestellt, dass es in der Einrichtung für Kinder mit Tuberkulose kaum passende medizinische Hilfsmittel oder Medikamente gibt. Die Ärzte auf der Station können kaum etwas dazu beitragen, dass die Kinder schneller gesund werden oder ihr Wohlbefinden steigern. Selbst einfachstes Grundequipment fehlt, weil das Gesundheitssystem in dem armen Land schwer marode ist.   mehr erfahren

Über die Arbeit der YOU Stiftung

Eine Erfolgsgeschichte aus Pakistan

Hallo! Mein Name ist Fehmida Akram. Ich bin 18 Jahre alt und wohne in Mohallah Ashrafabad Multan (Pakistan). In Anbetracht der finanziellen Probleme meiner Familie suchte ich immer nach einer Möglichkeit, meine Familie zu unterstützen. Vor einem halben Jahr erzählte mir einer meiner Lehrer vom YES Center Multan. Ich habe anschließend von den Zielen des YES Centers erfahren. In mir weckte das einen Funken Hoffnung und ich habe mich dort registriert.

Im Center lernte ich die Fertigkeiten für die Musterherstellung, die Auswahl und das Mischen von Farben für die Gestaltung und das Schneiden der Stoffe. Darüber hinaus sind die erlernten Präsentationsfähigkeiten ein zusätzlicher Vorteil. Ich habe die Berufsausbildung im YES Center sehr genossen, weil es mir geholfen hat, meine beruflichen Fähigkeiten und Präsentationsfähigkeiten zu pflegen.

Die familäre Stimmung im YES Center sorgte dafür, dass ich mich wohl fühlte, was mir auch und den Studierenden dabei half, in einer förderlichen Umgebung zu lernen. In South Punjab ist es sehr schwierig für Frauen und Mädchen zu arbeiten. Nach den Trainings fühle ich mich sicherer mit meinen weiterentwickelten Fähigkeiten und hoch motiviert, für meine Familie zu arbeiten.

 

Info:

Fahmida Akram wurde nach Abschluss ihrer Ausbildung bei YES Center von Sidra Noreen engagiert, um ihr Fachwissen in der Abteilung für das Schneiden und Nähen zu erweitern. Sidra Noreen (Unternehmerin) betreibt ein Geschäft mit genähten und bestickten Kleidern.  Akrams monatliches Einkommen ist inzwischen um fast 20 Prozent pro Monat höher. Ihr Einkommen nutzt sie, um ihre Eltern und Geschwister zu unterstützen.

 

Erfahren Sie hier mehr zu unseren YES Centern

Alle zehn Minuten stirbt ein Kind in einem Krisengebiet

Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg litten so viele Kinder unter Konflikten und Katastrophen wie heute: Besonders betroffen sind Kinder im Jemen. Die Kinder leben in erbarmungslosen Zuständen in dem Bürgerkriegsland.     mehr erfahren

Neues Projekt: BISA-App für Senegal

Bei der Preisverleihung der Bayer Foundation: Ute-Henriette Ohoven und BISA-App Gründer Raindolf Owusu. Foto: YOU Stiftung

Die hochmoderne BISA-App hat bei Grants4Impact der Bayer Foundation gewonnen. Ein entscheidender Schritt, auch im Senegal eine flächendeckende medizinische Versorgung zu gewährleisten.   mehr erfahren