Unterstützung einer Kinderkrebsklinik und Werkstatt für benachteiligte Jugendliche

In der Region von Minsk leiden noch heute unzählige Menschen, vor allem Kinder, unter den Spätfolgen der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl.

Im gesamten Land gibt es nur eine einzige Kinderkrebsstation. Eltern und ihre Kinder aus dem gesamten Land nehmen lange Wege auf sich, voller Hoffnung, in der Klinik Unterstützung zu finden.

P1240044

Die Stiftung UNESCO unterstützte 2011 die Kinderkrebsklinik bei der Anschaffung eines dringend benötigten Lasergerätes zur Behandlung schwerkranker Kinder.

Auch die Werkstatt für Menschen mit Behinderung wurde 2011 finanziell unterstützt.