Sozialzentrum für Menschen mit Behinderung

Moldawien wird oft als Armenhaus Europas bezeichnet. Mehr als ein Drittel der Menschen lebt unter der Armutsgrenze. Menschen mit Behinderung erhalten wenig bis keine Unterstützung und werden an den äußersten Rand der Gesellschaft gedrängt.

Projektregion Moldawien europa
Projekttitel Sozialzentrum für Menschen mit Behinderung
Projektlaufzeit 2014

Mit diesem Projekt wollen wir dem entgegenwirken und junge Menschen mit Behinderung aus dem gesellschaftlichen Abseits holen. Im Im Sozialzentrum wurde eine Werkstatt eingerichtet. Dort erlernen Die jungen Menschen Handwerksfertigkeiten. Der Verkauf der Handwerksarbeiten finanziert die laufenden Kosten des Zentrums, das von einem Pater liebevoll und professionell geleitet wird. Dadurch
üben die Zentrumsbesucher nicht nur eine sinnvolle Tätigkeit aus, sondern tragen aktiv zum Erhalt des Sozialzentrums in Chisinau bei.

Für die Zukunft sind auch Ausbildungsgänge für Mütter und Alleinerziehende geplant.