Nothilfe Nepal

Uns erreichen soeben die ersten Bilder von unserem Projektpartner vor Ort. Über 5.400 Menschen sind in ‪Nepal‬ bereits ums Leben gekommen. 8 Mio. Menschen sind von dem Erdbeben betroffen. 3,5 Mio. Menschen benötigen Nahrungsmittel und 2,8 Mio Menschen sind obdachlos.

Diese Katastrophe trifft die Ärmsten der Armen. Innerhalb weniger Sekunden haben sie alles verloren. Geliebte Menschen. Ihr Zuhause. Ihr ganzes Hab und Gut. Die aktuellen Lage in Nepal ist dramatisch! Das ganze Land steht unter Schock! Aus Angst vor weiteren Nachbeben schlafen die Menschen trotz Kälte und strömendem Regen unter freiem Himmel. Nur dort fühlen sie sich sicher!

Denen, die überlebt haben, droht noch immer der Tod. Die Krankenhäuser sind überfüllt. Ärzte operieren unter freiem Himmel. Es gibt kaum Medikamente und Verbandsmaterial.

DSC06819

 

Nahrung und sauberes Trinkwasser sind knapp!

Unser Projektpartner betreibt in Nepal drei Einrichtungen. Alle Gebäude sind nahezu unversehrt, da sie erdbebensicher gebaut sind. In unserer Schule, im Wohnheim und Ausbildungszentrum haben wir nun den Obdachlosen Unterschlupf gegeben. Die Menschen in unseren Einrichtungen brauchen dringend Nahrung, und vor allem sauberes Trinkwasser, Decken, Zelte, Medikamente und Verbandsmaterial. Sonst drohen Hunger und Seuchen!