Neue Homepage Art4GlobalGoals

Art4GlobalGoals übersetzt die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und der Weltbevölkerung in die kraftvolle Bildsprache von Ausnahmekünstler Leon Löwentraut. Eine Onlineplattform sammelt die digitalen Pinselstriche der Nutzer für weltweites Gemeinschaftswerk.

Bereits 2015 einigten sich die Vereinten Nationen und die Weltgemeinschaft auf 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung der Welt. Die YOU Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Aufmerksamkeit der Sustainable Development Goals (SDGs oder Global Goals) zu erhöhen – und nutzt dazu die universelle Sprache der Kunst.

Für das Projekt konnte der Düsseldorfer Shooting-Star der Kunstszene Leon Löwentraut gewonnen werden. Er hat die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen in 17 Kunstwerken interpretiert – von Armuts- und Hungerbekämpfung, über Bildung, Gleichberechtigung der Geschlechter bis zum Erhalt von Wäldern und Ozeanen. Diese Bilder werden nun im Rahmen einer Wanderausstellung international ausgestellt.

 

„Die Global Goals sind eine der größten Chancen unserer Zeit. Aber sie brauchen Aufmerksamkeit, gerade auch bei den jungen Menschen. Kunst schafft diese Aufmerksamkeit, vor allem, wenn sie so laut, mutig und leidenschaftlich ist, wie die Kunst von Leon“, sagt Ute-Henriette Ohoven, UNESCO Sonderbotschafterin und Gründerin der YOU Stiftung.

 

„Wenn wir die Welt wirklich ändern wollen, dann müssen wir aufhören über ihre Probleme zu reden und anfangen über Ziele zu sprechen“, sagt Alina Schlaier, Design Director bei denkwerk. “Und hinter diesen Zielen müssen wir dann auch stehen.” Mit dieser Absicht hat denkwerk die Onlineplattform www.art4globalgoals.com entwickelt. Sie ist der digitale Ausstellungsraum, in dem Leon Löwentrauts Interpretationen der ganzen Welt zugänglich gemacht werden – und das auf einzigartige Weise. Denn um die Bilder sehen zu können müssen Nutzer zunächst die globalen Probleme mit digitalen Pinselstrichen durchstreichen – also aktiv ein Zeichen setzen.

Lesen Sie hier mehr über die Aktivierungskampagne

All diese Pinselstriche werden technisch erfasst und von einem eigens dafür programmierten Algorithmus zu einem Bild komponiert. Dieses Bild ist also nicht nur ein globales Gemeinschaftswerk von Computern und Menschen, sondern auch die vielleicht schönste Petition aller Zeiten. Später im Jahr wird es gedruckt und versteigert. Der Erlös unterstützt die Projektarbeit für das Global Goal 04: Hochwertige Bildung.

 

 

Mach mit und setz (d)ein Zeichen gegen die Probleme der Welt:

www.art4globalgoals.com