Erfolgreiche Unterstützung eines an Albinismus leidenden Mädchens aus West-Afrika durch die YOU Stiftung

(links): Ute-Henriette Ohoven bei einem ihrer Besuche in Senegal mit dem Mädchen Ramata / (rechts): Prof. Dr. med. Gerd U. Auffarth, Ärztlicher Direktor der Augenklinik und Leiter des International Vision Correction Research Centre. Quelle rechtes Bild: Universitätsklinikum Heidelberg

UNESCO Sonderbotschafterin Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven, die sich mit ihrer YOU Stiftung für nachhaltige Entwicklungsprojekte weltweit, u.a. im Senegal, einsetzt, hat Prof. Dr. Gerd Auffarth von der Universitäts-Augenklinik Heidelberg bei einer Benefiz-Gala in Heidelberg kennengelernt, bei der er für das Projekt zur Unterstützung von einem an Albinismus erkrankten Mädchen aus Senegal spendete.

Seitdem besteht ein enger Kontakt zwischen Ute Ohoven und Prof. Dr. Gerd Auffahrt, er ist über Ramata, das an Albinismus leidende Mädchen und seine Erkrankungs-Geschichte gut informiert. Für Fragen hatte er immer ein offenes Ohr. Die YOU Stiftung und das private Engagement von Prof. Auffarth ermöglichten es, dass Ramata jetzt mit ihrer Mutter nach Deutschland reisen und ausführlich durch Prof. Auffarth untersucht werden konnte. Im Heimatland Ramatas bestehen nicht die umfassenden medizinischen Möglichkeiten dazu. Bemerkenswert ist, dass die sehr aktive 7-Jährige, die nur 5-10% Sehkraft besitzt, mit ihrer Situation gut umgeht, und sehr intelligent und fröhlich ihren Alltag meistert.
Ramatas Adoptiveltern, Ute-Henriette Ohoven und Prof. Auffarth sind froh und dankbar, dass Ramata eine gesicherte Zukunft hat, denn ein Leben in Afrika als „Albino-Kind“ ist ein sehr hartes Schicksal. Albinismus in Afrika bedeutet noch sehr häufig ständige Gefahr und lebenslange Angst, denn die Vorurteile und der Aberglaube sind die Gründe für Verfolgung und Mord.
Dank des privaten ehrenamtlichen Engagements von Prof. Dr. Auffarth, sowie des Einsatzes von Helfern und Spendern, kann Ramata Bildung erhalten und eine Kindheit ohne Angst genießen. Sie wird gefördert und hat eine liebevolle Familie und erhält dank der Untersuchung nun eine Spezial-Brille. Sie wird jährlich an Vorsorgeuntersuchungen in der Universitäts-Augenklinik Heidelberg teilnehmen können, um das wenige Augenlicht zu erhalten.
Danke an Herrn Prof. Dr. Gerd U. Auffarth!

Über jede Spende für das Projekt „Ramata – eine Schule für besondere Kinder“ würden wir uns sehr freuen!
YOU Stiftung: IBAN: DE10 3004 0000 0348 0100 49
BIC: CO BA DE FF