20. JUNI: Weltflüchtlingstag

weltflüchtlingstag
Über 65 Millionen Menschen sind auf der Flucht – dies ist der höchste registrierte Stand seit dem Zweiten Weltkrieg, überall spielen sich humanitäre Katastrophen ab.    mehr erfahren

Zwischenstand aus Baraka

Aufbruch in Baraka III

In Baraka laufen derzeit viele Dinge, die man nicht auf den ersten Blick erkennt. Hier eine Übersicht, was wir bisher in dem Elendsviertel in Dakar (Senegal) erreicht haben. Der Umbau wird nach der Regenzeit Anfang Oktober beginnen.   mehr erfahren

Plätze sichern beim Dinner for Friends

G60Q0452

Wir freuen uns auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend unter Freunden zu Gunsten der YOU Stiftung. Sichern Sie sich jetzt Ihre Eintrittskarte zu unserem Dinner for Friends im riva Restaurant& Bar am 22 September. Zum Dinner erwarten wir eine bunte, anregende Gästemischung aus Medien, Politik und Wirtschaft. Zwischen den vier Gängen des exquisiten Menüs gibt es bei unserer Tombola und im Charity-Casino hochwertige und von unseren Sponsoren gestiftete Preise zu gewinnen.   mehr erfahren

Sierra Leone: Hunderte Tote und Verletzte nach Erdrutsch

Sierra Leone

Das Schulgebäude in Sierra Leone.

Nach dem schweren Erdrutsch mit Überschwemmungen in Sierra Leone Anfang dieser Woche haben Helfer inzwischen hunderte Tote geborgen, viele Menschen werden noch vermisst. Unter den Opfern sind auch viele Kinder. Die meisten Opfer wurden im Schlaf von der Schlammlawine überrascht. Viele Häuser und Teile der Infrastruktur wurden zerstört.   mehr erfahren

Stellenausschreibung: Wir suchen Verstärkung

Auf Euch warten spannende Aufgaben in einem sympathischen Team! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmanager/in für die YOU Stiftung – Bildung für Kinder in Not in Vollzeit

Hier gelangt Ihr zur vollständigen Stellenausschreibung. | Download

Mehr Informationen zu unseren Projekten findet ihr hier – gut sortiert nach Kontinenten.

Nothilfemaßnahmen nach Hurrikan Matthew in Haiti

nph haiti Hilfslieferungen Francisville
Am 4. Oktober 2016 wurde Haiti von Hurrikan „Matthew“ hart getroffen, einem Sturm der Kategorie 4 mit Windgeschwindigkeiten von 235 km/h. Die Folgen des Hurrikans waren gewaltig: rund 200.000 Wohnhäuser wurden komplett zerstört, es gab großflächige Schäden an öffentlichen Gebäuden und an der Infrastruktur und mehr als 800 Menschen verloren ihr Leben. 400 Schulen wurden beschädigt, während weitere 150 Schulen als Notunterkünfte fungieren mussten. Dadurch war etwa 130.000 Kindern der Zugang zu Bildung verwehrt.

  mehr erfahren