Testament und Erbschaft

Mit einem Testament oder einer Erbschaft haben Sie die Möglichkeit, die Arbeit der Stiftung auch über den Tod hinaus nachhaltig zu unterstützen. Dadurch lebt Ihr soziales Engagement weiter. Sie setzen damit ein wirkungsvolles Zeichen, für humanitäre Verpflichtung und nehmen sich Kindern, Jugendlichen und Müttern an, die Not leiden und von Hunger und Armut bedroht sind. Mit Ihrem Vermächtnis schenken Sie ihnen ein menschenwürdigeres Leben und hoffnungsvolle Zukunft.

vergissmeinnicht 2

Wir sprechen hier nicht nur Menschen an, die keine Verwandten haben und deren Nachlass einfach aufgelöst wird. Wir sprechen auch diejenigen an, die ihren Lieben einen Erbteil vermachen möchten und darüber hinaus Notleidenden Hoffnung spenden wollen.

Können Sie sich vorstellen, einen Teil Ihres Nachlasses zu spenden? Dann sprechen Sie uns an. Gerne informieren wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und garantieren auf Wunsch absolute Vertraulichkeit und Diskretion.

| Laden Sie sich die Informationsbroschüre zum Thema Nachlass herunter

 

 

 

 

Mit meinem Erbe Gutes tun.

Sie haben Fragen zum Testament und Erbe?

Kontakt aufnehmen