Suchergebnisse für "Baraka"

Baraka – Wir sind im Bau!

Zu weiteren Besichtigungen reisten Ute-Henriette Ohoven und ihre Tochter Claudia Jerger in den Senegal, um den Fortschritt des Projektes Baraka – Vom Slum zum modernen Stadtteil zu dokumentieren. “Ich habe gedacht ich sehe eine Fata Morgana. Der Baufortschritt ist enorm, Baraka ist nicht mehr wiederzuerkennen und meine Gefühle haben mich überwältigt,” beschreibt Ute-Henriette Ohoven ihren ersten Eindruck. Seit 24 Jahren hat sie auf diesen Moment gewartet.   mehr erfahren

Baufortschritt in Baraka

Der Umbau des Slums Baraka zu einem modernen Stadtteil sind seit dem Baustart im März nicht mehr zu übersehen. Jeden Tag verändert sich das Bild ein kleines Stück mehr und inzwischen sind die Fundamente für die ersten Häuser gegossen.   mehr erfahren

Der offizielle Baubeginn in Baraka

Baraka

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei Jahre lang haben die Beteiligten auf diesen Tag hingearbeitet – mit dem offiziellen Baustart in Baraka wird aus dem Slum nun endgültig ein lebenswerter Stadtteil für seine Bewohner. Wo vorher Hütten und Unrat das Bild prägten entstehen in den kommenden Monaten moderne Gebäude und öffentliche Einrichtungen. „Ich kennen diesen Slum und seine Flüchtlinge seit mehr als 20 Jahren. Es war dringend an der Zeit, ihre Armut zu beenden, damit sie ein Leben in Würde führen können und nicht mehr auf die Boote nach Europa steigen“, sagt Ute-Henriette Ohoven, treibende Kraft hinter dem Projekt „Baraka – Vom Slum zum modernen Stadtteil“. Sie ist einfach überglücklich – genau wie die fast 2000 Menschen in Baraka, die nun in ihr neues Leben starten.   mehr erfahren

Projektreise: Fortschritte in Baraka

Derzeit sind Ute-Henriette Ohoven und Claudia Jerger auf Projektreise im Senegal. Insbesondere zur Vorbereitung des Projekes “Baraka – Vom Slum zum modernen Stadtteil” standen wichtige Gesprächstermine beim Staatspräsidenten Macky Sall und der Regierung an. Den Fortschritt des Projektes überprüften sie zudem im Slum selbst.   mehr erfahren