Besuch bei Ramata im Senegal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein fester Bestandteil quasi jeder Reise in den Senegal ist der Besuch bei Ramata. Das Mädchen lebt mit seinen Adoptiveltern in einer ländlichen Region und besucht die eigens ins Leben gerufene Schule. Hier werden Kinder gefördert, die in der Regelschule nicht gut aufgehoben wären.   mehr erfahren

Baraka – Wir sind im Bau!

Zu weiteren Besichtigungen reisten Ute-Henriette Ohoven und ihre Tochter Claudia Jerger in den Senegal, um den Fortschritt des Projektes Baraka – Vom Slum zum modernen Stadtteil zu dokumentieren. “Ich habe gedacht ich sehe eine Fata Morgana. Der Baufortschritt ist enorm, Baraka ist nicht mehr wiederzuerkennen und meine Gefühle haben mich überwältigt,” beschreibt Ute-Henriette Ohoven ihren ersten Eindruck. Seit 24 Jahren hat sie auf diesen Moment gewartet.   mehr erfahren

Weihnachten 2018: Sozialunternehmer unterstützen

Übernehmen Sie Verantwortung und schenken Sie mit Ihrer Spende eine menschenwürdige und nachhaltige Zukunft. Indem Sie ein Start-up-Kit fördern, ermöglichen Sie 2-3 Frauen die Gründung eines Kleinstunternehmens in einem afrikanischen Land.   mehr erfahren

Baufortschritt in Baraka

Der Umbau des Slums Baraka zu einem modernen Stadtteil sind seit dem Baustart im März nicht mehr zu übersehen. Jeden Tag verändert sich das Bild ein kleines Stück mehr und inzwischen sind die Fundamente für die ersten Häuser gegossen.   mehr erfahren

Tote und Verletzte nach schwerem Erdbeben in Haiti

Bereits 2010 zerstörte ein schweres Erdbeben viele Gebäude im südlichen Haiti, dieses Mal traf es den Nordwesten des Landes nahe Port-de-Paix. Foto: Archiv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei einem der schwersten Erdbeben seit 2010 sind auf dem Inselstaat Haiti mindestens elf Menschen gestorben, weitere 100 Menschen wurden verletzt.    mehr erfahren